Alexander Herzen

Alexander Herzen

Und wie fliehen? Mit dem sich Entfernen, dem Kopfabwenden, dem sich die Ohren verstopfen, ist noch wenig geschehen. Das Schluchzen und der Schrei werden doch bis zu uns dringen – kann man denn schweigen? Schweigen, nie. {…} Aber zu Wem werden wir sprechen? Wovon? Warum? Ich weiß es wahrlich nicht, aber ist es mächtiger als ich, ich kann’s nicht lassen.

И развѣ вдали мы не будемъ слышать стоны, развѣ можно отвернуться, закрыть глаза, заткнуть уши – преднамѣренно не знать, упорно молчать, т. е. признаться побѣжденнымъ, сдаться? Это невозможно! {…} .⁠.⁠.⁠.А кому говорить?.⁠.⁠.о чемъ? – я право не знаю, только это сильнѣе меня.⁠.⁠.⁠.⁠.

– Alexander Herzen,
“Mein Lebewohl: Epilog zum Jahre 1849” / “Эпилогъ 1849”

x