Hermann Fränkel Die homerischen Gleichnisse